Cristian Măcelaru © WDR/Thomas Kost

Cristian Mãcelaru dirigiert Elgar & Brahms

Aufzeichnung Kölner Philharmonie, Februar 2022

Mit den Werken von Brahms und Elgar trifft deutsche Romantik auf britische Poesie: Das Konzert "Cristian Mãcelaru dirigiert Elgar & Brahms", zeigt 3sat am 23. April 2022, 20.15 Uhr, in Erstausstrahlung. Für Star-Geiger Daniel Hope ist es die erste Aufführung des Elgarschen Violinenkonzerts.

Konzert
Sa 23. Apr
20:15 Uhr
Erstausstrahlung

 

Das Violinenkonzert von Elgar gilt als eines der anspruchsvollsten seiner Art. Mit Freude, Virtuosität und feinsinnig interpretiert Hope das Werk an der Seite des WDR Sinfonieorchesters feinsinnig. Er folgt dabei den Spuren seines Mentors, des Jahrhundertgeigers Yehudi Menuhin.

Dieser hatte das Werk unter Leitung Edward Elgars im Alter von 16 Jahren eindrucksvoll eingespielt und unvergessen gemacht. Wie eng Edward Elgars Werk mit der deutschen Romantik verbunden ist, zeigt sich, wenn Hope und das WDR Sinfonieorchester die zwischen Lyrik und Dramatik changierenden 3. Sinfonie von Johannes Brahms spielen.

Hauptabteilung Kommunikation
Aktualität, Kultur und Unterhaltung

Stefanie Wald
wald.swhatever@zdf.de
Mainz, 10. März 2022
zu Pressefotos
Das könnte Sie auch interessieren