Steve McQueen und Freundin Ali MacGraw gehen unter der Decke in Deckung, als es am Set von Papillon in Jamaika regnet © ZDF/WDR/Steve Schapiro/Corbis via Getty Images

Iconic Couples - Legendäre Paare

Mit der Doppelfolge "Lauren Bacall und Humphrey Bogart" sowie "Ali MacGraw und Steve McQueen"

Reihe
ab
Sa 01. Feb
22:30 Uhr
Erstausstrahlungen

Samstag, 1. Februar · 22.30 Uhr · Deutsche Erstausstrahlung

Iconic Couples - Legendäre Paare: Lauren Bacall und Humphrey Bogart

Film von Bertrand Tessier

Humphrey Bogart gilt als der größte männliche Star des amerikanischen Kinos. 1944 traf er seine große Liebe, als Regisseur Howard Hawks ihn für den Kinofilm "Haben und Nichthaben" besetzte. Bogart spielte die Hauptrolle neben einem jugendlichen Modell aus der Modewelt, das es im Jahr zuvor auf das Cover von "Harper's Bazaar" geschafft hatte: Lauren Bacall. Die junge Frau hatte dadurch die Aufmerksamkeit des Regisseurs Hawks auf sich gezogen, der sie anschließend unter seine Fittiche nahm. Die Chemie zwischen dem 44-jährigen Bogart und der 19-jährigen Bacall stimmte sofort. Sie verliebten sich und blieben bis zu Bogarts Tod ein Paar. Die Filme "Tote schlafen fest", "Die schwarze Natter" und "Gangster in Key Largo" krönen die Schauspielkarriere dieses Kultpaares.

Stephen Bogart, der 1949 geborene Sohn des Paares, gewährte Filmemacher Bertrand Tessier Zugang zum Familienarchiv und lässt den Mann und die Frau hinter der Legende entdecken. In dem Film aus der Reihe "Iconic Couples - Legendäre Paare" sind Filmausschnitte aus "Der versteinerte Wald", "Entscheidung in der Sierra", "Der Malteser Falke", "Casablanca", "Haben und Nichthaben", "Tote schlafen fest", "Die schwarze Natter", "Gangster in Key Largo" und "Wie angelt man sich einen Millionär?" zu sehen. Mitwirkende sind Stephen Bogart, Eric Lax, Eddie Muller, Marc Wanamaker, Philippe Labro, Juliette Michaud und François Guérif.

 

Samstag, 1. Februar · 23.25 Uhr · Deutsche Erstausstrahlung

Iconic Couples - Legendäre Paare: Ali MacGraw und Steve McQueen

Film von Bertrand Tessier

Ali MacGraw beginnt ihre Karriere als Model und verleiht Chanel No. 5 ihr Gesicht. Bei den Dreharbeiten zu Sam Peckinpahs Film "Getaway" trifft sie Steve McQueen, der nach "Gesprengte Ketten", "Die glorreichen Sieben" und "Bullitt" ein Superstar ist und mit Neile Adams verheiratet ist, der Mutter seiner beiden Kinder. Ali MacGraw ist mit Robert Evans, dem Leiter von Paramount, verheiratet und war zuvor in dem Film "Love Story" erfolgreich. Sie und  McQueen verlieben sich auf den ersten Blick, und der einzige Film, den sie je gemeinsam gedreht haben, ist voller Erotik. Als sie ein Paar werden, besteht Mc Queen darauf, dass seine Frau zu Hause bleibt und ihre Karriere aufgibt. Er bringt sie zum Drogen- und Alkoholmissbrauch, und es kommt zu gewalttätigen Szenen, bevor er sie ziemlich plötzlich vor die Tür setzt.

In dem Film von Bertrand Tessier wirken unter anderen Neile Adams, die erste Frau von Steve McQueen, Chad McQueen, ihr gemeinsamer Sohn, David Foster, der Produzent von "Getaway", John McKenna, der Regisseur von "The Man and Le Mans", Brett Morgen, der Regisseur von "The Kid Steps in the Picture", Marc Eliot, der Autor von "Steve McQueen. A Biography", Anna Wintour, die Chefredakteurin der "Vogue", und Lisa Immerdino Vreeland, die Regisseurin von "Diana Vreeland - Das Auge muss reisen".

 

Fotos zu den Sendungen finden Sie hier.

ZDF
HA Kommunikation/
3sat Presseteam

Claudia Hustedt
hustedt.cwhatever@3sat.de
Mainz, 21. Januar 2020
Sendetermine
Das könnte Sie auch interessieren